VisitSweden

Dein Schlüssel zu Schwedens Schätzen

Sollte der Inhalt dieser Mail nicht richtig dargestellt werden, kannst du den Newsletter hier anschauen.

Liebe Schwedenfreunde!

Als Schatz bezeichnet man bekanntlich etwas, was einem besonders lieb und wertvoll ist. Nicht umsonst ist Schatz ein beliebtes Kosewort für den Partner oder die Partnerin. Besonders lieb und wertvoll sind den Schweden die Schätze der Natur, die im Herbst gut und reichlich geerntet werden. Dazu zählen nicht nur Beeren und Pilze, sondern auch Meeresfrüchte wie Hummer und Austern oder auch Trüffel. Weiter unten liest du, wie du an diesen natürlichen Schätzen teilhaben und sie genießen kannst. 

Auch ihre kulturellen Schätze teilen die Schweden gern mit ihren Besuchern. Es gibt eine Vielzahl an Schlössern und Herrenhäusern, die du besichtigen kannst und an die oft ein Café oder Restaurant angeschlossen ist, wo du dich stilvoll stärken kannst. In manchen Schlössern kannst du auch dein Haupt des Nachts zur Ruhe betten - man gönnt sich ja noch nichts. Von weiteren kulturellen Schätzen handelt die Liste des Weltkultur- und -naturerbes, die wir neu aufbereitet haben. Wir wünschen bereichernde Lektüre!

Dein Visit Sweden-Team

PS: Bitte speichere den Absender dieser Mail in deinem Adressbuch. Du verhinderst somit, dass künftige Newsletter im Spam-Ordner landen.

Entdecke Schlösser in Stockholm und Umgebung

Schwedens königliche Schlösser und die dazugehörigen Gärten bieten dir einen Einblick in die Geschichte und das Leben der Monarchie über die Jahrhunderte. Die schwedische Monarchie zählt  zu den ältesten der Welt: seit über 1000 Jahren hat man einen König auf dem Thron. Im Mittelalter war Schweden in zwei Königreiche geteilt: das Reich der Svear in der Mitte des Landes und das Reich der Götaer im heutigen Südschweden. In dieser Zeit genoss Schweden einen hohen Status als Regionalmacht. Dies erklärt zum Teil, warum es in Stockholm und Umgebung so viele Mittelalterburgen und Renaissance-Schlösser gibt. Wenn du nun meinst, mit dem königlichen Schloss in Stockholm und Drottningholm schon alle schönen Schlösser besucht zu haben, liegst du einem gewaltigen Irrtum auf. 

Mach einen Rundgang durch das Stockholmer Schloss

Mit über 600 Räumen ist das königliche Schloss in Stockholm eines der größten in Europa. So wie wir es heute am höchsten Punkt der Altstadt Gamla stan sehen, ist es nicht das erste Gebäude an dieser Stelle, sondern wahrscheinlich das dritte. Bei archäologischen Ausgrabungen wurden Holzkonstruktionen gefunden, die aus dem 10. Jahrhundert stammen, vermutlich Reste einer Burg oder Festung. Richtig spannend wird es im 13. Jahrhundert: Ein Brief des Staatsmannes Birger Jarl aus dem Jahr 1252 nennt erstmals die Stadt Stockholm und die Burg „Tre Kronor“. Diese diente als Festung und später als Königssitz, bis sie 1697 niederbrannte. Das Tor zum Stockholmer Schloss mit seinen Kunstschätzen und Paraderäumen steht Besuchern das ganze Jahr offen. Im Schloss befinden sich außerdem drei Museen: die Sammlung antiker Skulpturen von Gustav III., das Museum „Tre Kronor“ über die alte Burg und die Rüstkammer mit wichtigen persönlichen Gegenständen diverser Royals.

Endlich mal wohnen wie bei Königs

Städtetrips nach Schweden sind aufregend, und wenn du deine Reise abends in einer Ruheoase ausklingen lassen möchtest, bietet sich ein Besuch oder eine Übernachtung in einem historischen Schloss an. Viele dieser idyllischen Ausflugsziele liegen ganz in der Nähe der wichtigsten Städte, weil sie entweder Adligen einst als Landhaus oder Industriellen als Wohn- und Arbeitsstätte dienten. Rund um die Hauptstadt Stockholm an der Ostküste, Göteborg im Westen und Malmö an der Südspitze findest du diese sehenswerten schwedischen Schlösser und Herrenhäuser, die alle einen individuellen Charakter und Baustil haben. Die hier vorgestellten Anwesen bieten Übernachtungs- und Dinnerpakete an und sind perfekt für Urlauber, die in einer eleganten, geschichtsträchtigen Umgebung aufwachen wollen.

Traumhafte Schweden-Winterreisen mit Authentic Scandinavia

Erleben Sie mit Authentic Scandinavia das Winterwunderland Schweden auf einer der individuellen Winterreisen nach Schweden. Übernachten Sie im weltweit ersten Eishotel, gehen Sie auf Nordlichtjagd in Abisko oder schlafen Sie in den Bäumen im Treehotel. Buchen Sie dazu Hundeschlittenfahrten, Schneemobilsafaris, Eisfischen oder Nordlicht-Fotokurse. 

Schweden kann auch mit Nord-Norwegen verbunden werden wie z.B. in unserer Reise Schweden Eishotel & Tromsø. Auch eine Kombination mit Hurtigruten ist möglich.

Vor allem der Dezember und Februar sind schon gut gebucht, aber noch haben wir für fast alle Reisetermine Platz!

Das lokale Team der Reiseexperten von Authentic Scandinavia steht Ihnen per E-Mail oder Telefon +49 3221 421 9866 für Fragen gern zur Verfügung. 

Film-Tipps

Freitag, 25. Oktober, 13:00 Uhr, arte: Stadt Land Kunst: Die abgrundtief stillen Wasser der Camilla Läckberg. Reportage
Samstag, 26. Oktober, 7:50 Uhr, ServusTV: Hotels zum Staunen - Ein Blick hinter die Kulissen.  Icehotel, Schweden. Dokumentation
Sonntag, 27. Oktober, 14:45 Uhr, Spiegel TV Wissen: Stereotyp – Schweden. Reportage        
Sonntag, 27. Oktober, 18:05 Uhr, BonGusto: Zu Tisch in ... Nordschweden. Kochsendung
Mittwoch, 30. Oktober, 13:00 Uhr, arte: Stadt Land Kunst. Darin: Schweden: Design von Mutter Natur. Magazin
Mittwoch, 30. Oktober, 22:05 Uhr, WELT: Peter Pan - Eine Fähre wird vergrößert. Dokumentation
Montag, 4. November, 17:50 Uhr, RTLplus: Essen & trinken - für jeden Tag: Hygge so schmeckt Skandinavien. Kochsendung
Montag, 4. November, 18:30 Uhr, arte: Kreuzfahrt in die Ostsee - Ein Sommer auf dem Wasser:  Schweden. Reportage

15 UNESCO-Sehenswürdigkeiten von Süd nach Nord

Schweden ist für viele Errungenschaften bekannt, doch nur wenige wissen, dass es zu den 20 Ländern mit den meisten UNESCO-Welterbestätten gehört. 15 sind es an der Zahl, von der Marinestadt Karlskrona (Foto)  bis nach Lappland in Nordschweden. Diese Orte befinden sich in guter Gesellschaft: zusammen mit den ägyptischen Pyramiden, der Großen Mauer in China, der Akropolis in Griechenland und großen Kathedralen in aller Welt kommt ihnen eine herausragende Bedeutung für die Menschheit zu. Hier ein Überblick über die UNESCO-Welterbestätten in Schweden, geordnet von Süden nach Norden.


Was andere über Schweden schreiben

Eine Reise durchs Ikea-Land hat die Main-Post unternommen.

Gemeinsam laufen oder wandern an Schwedens Küste, schlägt die Welt vor.

Ihren Artikel über geschmackvolle Designerlebnisse auf Gotland betitelt die Süddeutsche mit Schöner bunkern.

Aufgefallen in… Stockholm sind Finanz und Wirtschaft bestimmte Parkplätze der anderen Art.

Der Westfälische Anzeiger testet: Ploggen fürs Klima: Klappt der Sport-Trend aus Schweden auch in Hamm?

Warum Carl Gustaf einige seiner Enkel zu Normalbürgern macht, erklärt die Süddeutsche.

Der Deutschlandfunk erinnert an Ministerpräsident Olof Palme: solidarisch und doch umstritten.

Neue Flugverbindungen ab Berlin

Die Berliner können sich ab 30. März 2020 zwischen zwei neuen Linien nach Schweden entscheiden. Die schwedische Fluggesellschaft Braathens fliegt von Tegel aus sechs Mal die Woche Göteborg und zwei Mal die Woche Malmö an. Damit wird der Flughafen Malmö-Sturup (MMX) erstmals von Deutschland aus angeflogen. Schon länger ist bekannt, dass Bratheens ab 28. April von Berlin wieder nach Småland (Växjö) fliegen wird.

Schwedische Gourmetsafaris – genussvolle Abenteuer in der Natur

Sammler aufgepasst: Dank dem Jedermannsrecht können in Schweden alle das Angebot von Mutter Natur nutzen und wilde Pilze sammeln und  Beeren und Pflanzen pflücken. Zieh auf eigene Faust los oder schließe dich einem Experten an – Gourmetsafaris gibt es in vielen Varianten. Das Hobby, in der Natur nach Essbarem zu suchen, ist in Schweden weit verbreitet. Im Spätsommer verbringen Naturliebhaber jeden Alters, darunter auch Spitzenköche, ganze Tage in der Wildnis, um Beeren, Pilze und Pflanzen zu sammeln. Der Anblick eines prallen Heidelbeerstrauchs oder eines frischen Steinpilzes macht genauso viel – wenn nicht mehr – Freude wie das Essen. Auch Fans von Meeresfrüchten sind in Schweden richtig: Bei Hummer- und Muschelsafaris können sie in die großzügige Speisekammer der Natur am Meer eintauchen.

Gourmetsafaris in Schweden für Fans von Trüffel und Hummer

Schweden bietet eine Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten. Feinschmecker können auf der Ostseeinsel Gotland Trüffel suchen oder an der Westküste Hummer fangen – zwei Erlebnisse für alle Sinne. Der Name verrät es: Bei einer Gourmetsafari geht es genauso um das Erlebnis wie um das Gericht, das am Ende auf dem Teller landet. Schweden eignet sich als Reiseziel für Genießer, weil es dank seiner vielfältigen Natur eine Reihe kulinarischer Abenteuer im Angebot hat, inklusive Fine-Dining-Erlebnissen mit Trüffel und Meeresfrüchten. Der Herbst ist die ideale Jahreszeit für so eine kulinarische Safari.

Genug von weißen Tischdecken?!

Zehn kulinarische Abenteuer in ganz Schweden warten auf Feinschmecker, die genug von weißen Tischdecken haben. Der brandneue nordische Gourmetführer 360° Eat Guide hat einmalige Gastronomiekonzepte in der Natur aufgespürt, die tollen Geschmack auf umweltfreundliche Art versprechen. Der Redaktion geht es bei der Auswahl nicht nur um den Geschmack, sondern auch um Nachhaltigkeit und Innovation. Eine eigene Kategorie ist schwedischer Erlebnisgastronomie gewidmet: Unter dem Titel 360° Experience hat eine Jury zehn ganz besondere Konzepte ausgewählt, die Essen zum Abenteuer machen. Die nominierten Gourmeterlebnisse- vom Rentierherz aus Lappland bis zur schlüpfrigen Auster der Westküste sind da einige Delikatessen dabei - konzentrieren sich auf lokale und saisonale Zutaten und spiegeln die Kochtradition ihrer Region. Bei der Gala Ende September wurde bekannt: Der Gewinner in der Kategorie 360° Experience ist der Weingutbesuch mit Restaurant Äng in der Region Halland!


Dieser Newsletter ist ein Dienst der Visit Sweden GmbH, alle Rechte vorbehalten.
Klicke bitte hier, wenn du unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchtest.


Folge Visit Sweden:
Twitter Facebook Instagram