VisitSweden

Entdecke die Farbenpracht

Sollte der Inhalt dieser Mail nicht richtig dargestellt werden, kannst du den Newsletter hier anschauen.

Liebe Schwedenfreunde!

Auch wenn noch in sieben Bundesländern SOMMERferien sind, wollen wir dich schon auf den farbenfrohen Herbst in Schweden einstimmen. Die Luft ist klarer, das Laub leuchtet in warmen Tönen und es sind weniger Menschen in der Natur unterwegs. Wenn du gern wanderst oder mit dem Rad fährst, kannst du überall eine neue Lieblingsregion für dich und deine Lieben entdecken.

Nächste Woche kommt Bundespräsident Steinmeier für einen dreitägigen Staatsbesuch nach Schweden. Welche Top-10-Tipps wir für Besucher der Hauptstadt empfehlen, kannst du hier lesen.

Dein Visit Sweden-Team

PS. Füge den Absender dieser Mail gern in dein Adressbuch zu. Du hilfst zu verhindern, dass künftige Newsletter im Spam-Ordner landen.

Urlaub in Schweden - wenn es mal etwas Anderes sein darf

Es gibt viele Argumente für eine Reise nach Schweden: Natur mit endlosen Wäldern, malerischen Inseln und Tausenden von Seen. Einmalige Unterkünfte im Grünen. Kulinarik, Shopping und Design vom Feinsten. Schwedens vielseitige Landschaften erlebt man am intensivsten, wenn man auch nahe der Natur übernachtet: in preisgekrönten Glamping-Zelten, von Architekten entworfenen Baumhäusern oder kunstvollen Zimmern aus Eis. Und die Natur erstreckt sich bis ins Zentrum der Großstädte, wo du inmitten von Bäumen, Granitfelsen und Gewässern paddeln, baden und Radfahren kannst.

Sanfte Abenteuer: viel Action mit wenig Aufwand

Aktiver Schwedenurlaub bedeutet nicht, dass du dich auf anstrengenden Wanderungen verausgaben oder rauem Wetter trotzen musst. Du kannst dir schlicht ein Kajak ausleihen und die Umgebung vom Wasser aus erkunden. Radfahren ist eine weitere Möglichkeit, Schweden auf aktive Weise zu erkunden. Die gut ausgebauten Wegenetze führen dich durch Parks und an Kanälen und Uferpromenaden entlang. Und meistens brauchst du nicht einmal die Stadt zu verlassen, um durch Wälder zu streifen, an Kanälen entlang zu spazieren und durch Parks zu radeln. In Stockholm und Göteborg kannst du unweit des historischen Stadtkerns auf eine Fähre steigen und eine knappe Stunde später auf einer idyllischen Insel am Wasser schwedische Gerichte essen. Im Winter gibt es rund um die Städte sogar Möglichkeiten zum Langlaufen und Schlittschuhfahren.

Geschäfte, die du nirgendwo anders findest

Klar, Schweden ist in erster Linie bekannt für den globalen Moderiesen H&M (der auch hinter den Marken COS und & Other Stories steckt) sowie die etablierten Namen Acne Studios, Nudie Jeans, Filippa K, House of Dagmar, Rodebjer und Tiger of Sweden. Aber in den Städten gibt es genauso viele coole, verrückte unabhängige Geschäfte sowie einige der besten Secondhand- und Retro-Läden der Welt.

In der Hauptstadt lohnt sich ein Bummel durch die Straßen von Södermalm, wo sich die interessantesten Boutiquen der Stadt befinden. Die Secondhand- und Vintage-Läden vertreiben die abgelegten Designersachen trendbewusster Stockholmer zum Schnäppchenpreis.

In Göteborg ist die Magasinsgatan das angesagteste Viertel zum Einkaufen. Dort findest du alles vom originellen Mitbringsel über stylishe Wohnaccessoires bis hin zu Mode von internationalem Rang. Außerdem solltest du nach den Filialen von Designtorget Ausschau halten: Der „Designplatz“ ist die beste Adresse für aktuelles schwedisches Design.


Das Tor zum Ferienhaus!

In Schweden wohnst du einfach am gemütlichsten in einem traditionellen Ferienhaus mitten in der Natur, denn von hier aus kannst du ganz nach deinen Wünschen planen und die schönsten Seiten des Landes von der authentischen, individuellen Seite erkunden.

Das klassisch rote Holzhaus in malerischer Wald- und Seenlandschaft, das Anglerhaus mit eigenem Boot oder die schicke Villa Kunterbunt ganz nah am Strand – das ganze Urlaubsprogramm bietet dir NOVASOL mit über 2.600 Ferienhäusern mit Sauna, Kamin und herrlicher Sonnenterrasse.

Die Ferienhäuser befinden sich in den schönsten Ecken und Regionen des Landes, sowohl einfache, traditionelle Stugas als auch 5-Sterne-Ferienhäuser mit jeglichem Komfort. Verlockende Urlaubsaussichten, oder?

Film-Tipps

Mittwoch, 1. September, 13:00 Uhr, arte: Stadt Land Kunst: Stockholm: Ein Stadion für Sport und Kunst. Kulturmagazin

Mittwoch, 1. September, 15:00 Uhr, MDR: Nils Holgerssons wunderbare Reise: Die Bewährung. Kinderserie

Ab Mittwoch, 1. September, gibt es die 2. Staffel von Kommissar Wallander mit Kenneth Branagh auf Netflix. 

Donnerstag, 2. September, 20:15 Uhr, RBB: Die Frau des Nobelpreisträgers. Spielfilm

Freitag, 3. September, 0:15 Uhr, NDR: Mankells Wallander: Das Gespenst. Krimiserie

Samstag, 4. September, 11:15 Uhr, Tagesschau24: Die Ostsee - Von Finnland bis Schweden. Reportage

Sonntag, 5. September, 18:00 Uhr, Sport1: Eishockey - Champions Hockey League: Skellefteå AIK - Eisbären Berlin. Live. Sport

Sonntag, 5. September, 20:15 Uhr, SWR: Auf dem Wasser durch den Norden: Schwedens Seenland. Reportage

Wanderparadies Schweden

Schweden bietet Wanderwege für alle Niveaus. Da viele der Wanderwege Hunderte von Kilometern lang sind, sind sie in Abschnitte unterteilt. Die fast 400 Wanderwege in Schweden sind in der Regel gut markiert und gesäumt von gepflegten Hostels, Bergstationen und Hütten. Dank dem schwedischen Jedermannsrecht kannst du dich in der Natur frei bewegen und überall wandern, solange die Bewohner nicht gestört werden und die Natur respektiert und kein Müll hinterlassen wird. Irgendwo zwischen dem flachen Süden und dem rauen Norden findest du deinen Lieblingsweg. In welche Region zieht es dich?

Schwimmend und laufend durch die Schären Stockholms

In den Stockholmer Schären startet am Montag, 6. September, die Weltmeisterschaft der Trendsportart SwimRun: 160 Mannschaften aus 21 Ländern sind angemeldet, darunter mehrere Duos aus Deutschland und der Schweiz. Die 75 Kilometer (!) führen die Weltelite von Sandhamn nach Utö über Land und Wasser. Der Lauf namens ÖtillÖ Swimrun World Series (ÖTILLÖ heißt "Insel zu Insel“, denn 24 Inseln müssen durchlaufen werden) findet zum 15. Mal statt, der Startschuss fällt sehr sportlich um 6 Uhr morgens. 


Entspannte Seereise in den schwedischen Herbst

Schon im Spätsommer beginnt der schwedische Wald, sich in ein magisches rot-goldenes Gewand zu tauchen. Für Naturliebhaber beginnt jetzt die schönste Zeit des Jahres: Die klare Herbstluft, das warme Licht und die angenehme Stille, die sich langsam über das nordische Land legt, machen das Wandern durch Schwedens Natur zu einem traumhaften Erlebnis. Für eine herbstliche Entdeckungsreise bietet sich vor allem der schnell zu erreichende Süden an: Im Nationalpark Söderåsen etwa finden Wanderer dramatische Schluchten, steile Klippen und dichte Laubwälder mit Urwaldcharakter. 
Ihr wollt in den zauberhaften schwedischen Herbst eintauchen? Südschweden ist nur eine kurze Seereise entfernt: Die Finnlines-Fähren bringen euch ab 49 Euro mit 1-5 Personen und einem PKW von Lübeck-Travemünde nach Malmö. Von dort aus sind es nur noch 50 km in die atemberaubende Natur des Nationalparks Söderåsen.


Was andere über Schweden schreiben

Einen Kurzfilm drehte arte über das Kulturfestival: Über den Dächern von Stockholm.

Das Leben ist zu kurz für schlechte Laune, betitelt die FAZ ihre spätsommerlichen Beobachtungen aus Saltsjöbaden, Stockholm und Sörmland.

Neue Fährverbindung von Rostock nach Stockholm startet, meldet RTL.

Die Bild der Frau listet auch die Strecke nach Stockholm auf: So reisen Sie mit dem Nachtzug aus Deutschland durch Europa.

Die SZ wünscht in ihrem Nachruf auf Gunilla Bergström: Mach's gut, Willi Wiberg.

Die Presse warnt Schwedenurlauber vor Kleinen Fehlern unter falschen Freunden.


Sicher reisen

Das Reisen von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Schweden ist ohne schlechtes Gewissen möglich. Es besteht keine Reisewarnung für Schweden. Alle Fähren verkehren wie gewohnt über die Ostsee und auch die Züge rollen im gewohnten Takt. Allein die Flugpläne sind noch etwas ausgedünnt. Bei der Einreise nach Schweden gilt für Reisende die 3G-Regel, wonach du entweder geimpft, genesen oder negativ getestet sein musst. Im Land selber wird Abstand halten zu anderen Menschen und Einhalten der Körperhygiene empfohlen. Wenn du für die Rückreise einen negativen Test vorweisen musst, kann das Nutzen von Onlinediensten eine sinnvolle Option sein. 

ABBA am Donnerstag?!

Hören wir am Donnerstag, 2. September, endlich die neuen ABBA-Songs? Es wäre die erste neue Musik von Agnetha Faltskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad seit fast vier Jahrzehnten. Bisher sind nur die Namen zweier Titel bekannt, die schon 2018 aufgenommen wurden: "I Still Have Faith In You" und "Don't Shut Me Down". Konkrete Infos zum Geschehen am Donnerstag sind spärlich, aber von einem weltweiten Live-Stream aus Stockholm und von Abbatars ist in Gerüchten die Rede. Melde dich an, dann verpasst du nichts.


Dieser Newsletter ist ein Dienst der Visit Sweden GmbH, alle Rechte vorbehalten.
Klicke bitte hier, wenn du unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchtest.


Folge Visit Sweden:
Facebook Instagram