VisitSweden

Unterwegs in Schwedens Gärten

Sollte der Inhalt dieser Mail nicht richtig dargestellt werden, kannst du den Newsletter hier anschauen.

Liebe Schwedenfreunde!

Die meisten von uns sehnen sich nach Erholung und Entspannung in der Natur, wo wir tief durchatmen können und frei den Gedanken nachhängen. Dazu bietet Schweden natürlich die allerbesten Voraussetzungen, zumal Wälder, Wiesen, Gewässer und Gebirge den allermeisten Platz einnehmen und nur 3 % der Fläche Schwedens bebaut sind. Und selbst da haben die Schweden emsig gepflanzt und begrünt, so dass wir dir heute die schönsten Gärten und Parks in Stadt und Land vorstellen wollen.

Übrigens: das Reisen von Deutschland und von der Schweiz nach Schweden ist jetzt ohne Probleme oder Einschränkungen möglich. Weder Reisewarnung noch Quarantäne bremsen deinen Reisewunsch, wie wir auch auf unserer Website darstellen. Schwedenurlaub in der Natur - mit Abstand am besten!

Dein Visit Sweden-Team
 

PS: Unser Newsletter landet in deinem Spam-Filter? Speicher den Absender dieser Mail in deinem Adressbuch, dann stehen die Chancen beim nächsten Mal besser.

Sehenswerte Gärten in Schweden

In vielen Regionen Schwedens gibt es liebevoll angelegte Gärten zu entdecken. Einige sind mit historischen Anwesen verbunden, andere gehören zu den Häusern bedeutender Persönlichkeiten. Diese Oasen sind nicht nur eine Wohltat fürs Auge und bieten Entspannung bei Spaziergängen, sie vermitteln auch besondere Aspekte der skandinavischen Kultur und Geschichte.

Die im neuen Artikel vorgestellten schwedischen Gärten und Parks haben in der Regel zwischen Mai und Anfang September geöffnet. Schau jedoch vor deinem Besuch auf die jeweilige Homepage, damit du nicht vor geschlossenen Toren stehst.

Komm mit auf eine kulturelle Entdeckungsreise im Freien!

Parks & Gärten in Schwedens Städten

Auch in Städten kommen Naturliebhaber auf ihre Kosten, denn in Schweden gibt es viele sehenswerte Stadtparks und -gärten. Ein Spaziergang oder Picknick in einem schwedischen Park verspricht nicht nur Entspannung, sondern auch Einblicke in den Alltag der Leute, die dort leben. Während die botanischen Gärten uns Spannendes über außergewöhnliche Pflanzenarten erzählen, schätzen Familien mit Kindern die originellen Spielplätze und den Platz zum Herumtollen. Hier stellen wir dir grüne Oasen in Göteborg, Malmö, Uppsala, Visby und Karlstad vor.


Ab 49 € nach Schweden – Highlight Öresund-Brücke inklusive

Ankommen. Ausruhen. Erholen. Erlebt auf den Finnlines-Fährschiffen skandinavische Gastfreundschaft in entspannter Atmosphäre. Darauf könnt Ihr Euch freuen: Komfortable Kabinen, viel Platz und schöne Ausblicke – z. B. bei der Durchfahrt unter der gigantischen Öresund-Brücke. Schon auf der Anreise nach Schweden bieten wir viel Raum für Urlaubsträume. Tagsüber beim Blick über die weite Ostsee oder nachts, wenn die sanften Seeriesen einen langsam in den Schlaf schaukeln.

Dreimal pro Tag legen die Fähren in Lübeck-Travemünde nach Malmö in die südschwedische Region Skåne ab. Hier lädt die weitläufige Natur zu einem Urlaub mit Abstand ein; bis Oktober kann man sogar noch mit warmen Tagen rechnen. Übrigens: Damit Ihr ganz unbesorgt Eure Reisepläne schmieden könnt, haben wir unsere flexiblen Umbuchungsoptionen bis Ende August verlängert. Reist jetzt mit Finnlines direkt nach Malmö – ab 49 € für einen PKW und bis zu 5 Personen. 

Film-Tipps

Donnerstag, 20. August, 20:15 Uhr, SAT1 Emotions: Kommissar Beck:  Anatomie des Todes. Krimiserie

Freitag, 21. August, 19:45 Uhr, BonGusto: Zu Tisch in ... Schonen (Skåne). Kochsendung           

Freitag, 21. August, 20:15 Uhr, 3sat: Eine Liebe für den Frieden - Bertha von Suttner und Alfred Nobel. Spielfilm          

Freitag, 21. August, 20:40 Uhr, BonGusto: Das Glück liegt auf dem Teller: In Schweden mit Daniel Berlin. Kochsendung   

Freitag, 21. August, 23:45 Uhr, Das Erste: Mankells Wallander: Inkasso. Krimiserie

Samstag, 22. August, 9:40 Uhr, ZDF: Pippi Langstrumpf: Pippi und der Spunk. Kinderserie

Samstag, 22. August, 10:00 Uhr, ZDF: Michel aus Lönneberga: Als Michel in die Schule kam. Kinderserie

Uppsala: Kultstätte der Wikinger und des Wissens

In der schwedischen Universitätsstadt Uppsala sucht man Elfenbeintürme vergeblich: Die grüne Stadt am Fluss Fyris gibt sich trotz ihrer akademischen Errungenschaften ganz entspannt. Die 230.000-Einwohner-Stadt Uppsala nördlich von Stockholm ist eine geachtete Universitätsstadt mit langer Geschichte. Studenten aus ganz Schweden - und dem Rest der Welt - machen fast ein Fünftel der Bevölkerung aus und verleihen ihr ein jugendliches, internationales Flair. 

Uppsala gilt als wichtige Innovationsstadt, in der Wissenschaft und Wirtschaft zusammenarbeiten, um einen Nährboden für neue Ideen zu schaffen. Beispielsweise entwickelte Maria Strømme - Schwedens jüngste Professorin in einem technischen Fach - hier die Nanotechnologie-Innovation Upsalite. 

Uppsala hat 2018 die internationale One Planet City Challenge des WWF gewonnen, was vor allem auf die vielen branchenübergreifenden Nachhaltigkeitsmaßnahmen und das ausgeprägte Interesse an umweltfreundlichen Transportlösungen zurückzuführen ist. 
 

Das süße Leben an der Küste Roslagen

Roslagen ist ein Landstrich an der schwedischen Ostseeküste nördlich von Stockholm, der zur historischen Region Uppland gehört. Schäreninseln, pittoreske Hafenstädtchen, leicht zugängliche Natur und gute Fischrestaurants lohnen einen Ausflug. In der Küstenlandschaft, die sowohl von Stockholm als auch von Uppsala aus gut zu erreichen ist, fühlst du dich wie in eine Zeit zurückversetzt, in der das Leben langsamer und einfacher gestaltet war.

Ein Wochenende auf den Schäreninseln und in den Städtchen Vaxholm, Norrtälje und Öregrund ist ein verlässliches Mittel gegen Alltagsstress. Roslagen und seine vielen Dörfer, Inseln und Fischergemeinden erstrecken sich über ein abwechslungsreiches Gebiet mit Felsen, Klippen und Sandstränden sowie Wäldern und Wiesen voller Wildblumen.


Was andere über Schweden schreiben

Die Berliner Zeitung beschreibt Die Kindheitsidylle von Selma Lagerlöf in Värmland.

Der Blogger Styletraveler fühlte sich Willkommen in Bullerbü.

Beispiele für Nachhaltigen Urlaub in der schwedischen Natur hat das Onlinemagazin Reisepilot aufgeführt.

Der Ikea-Katalog wird 70 Jahre alt: Wie der Möbelriese das Wohnen der Deutschen verändert hat, beantwortet die Stuttgarter Zeitung.

Die Schauspielerin Henrike Fehrs zeigt auf Youtube, wie Dreharbeiten zu Inga Lindström in Zeiten von Corona ablaufen.


Von der Sauna direkt ins Meer

Auf der Halbinsel Skanör Falsterbo südlich von Malmö hat ein Kaltbadehaus eröffnet – das Kaltbadehaus Skanör Falsterbo. Architektonisch setzt man auf natürliches Understatement in modernem, skandinavischem Design. Das Gebäude fügt sich harmonisch in die Umgebung des idyllischen Yachthafens von Skanör ein und öffnet einen Blick auf die Öresundbrücke. Auf 250 m² bietet das neue Kaltbadehaus zwei Saunen, eine Außenterrasse zum Entspannen, ein Café und den direkten Zugang zum Meer. Der Zugang zu den Saunen erfolgt generell kontaktlos per Code, den du nach Erwerb eines Online-Tickets zugeschickt bekommst. Der Besuch des Kaltbadehauses lässt sich auch perfekt mit einem Strandtag verbinden, denn die Halbinsel Skanör-Falsterbo hat kilometerlange Sandstrände zu bieten – einige der schönsten in ganz Schweden. Sie werden gesäumt von charakteristischen, bunten Badehütten, die sich in der Dünenlandschaft verstecken. 

Geschmacks- erlebnisse im Restaurant ÄNG in Halland

Gönne dir einen Besuch im kreativen Restaurant ÄNG, nur 20 Minuten von der Westküste von Halland entfernt. ÄNG bietet dir ein lokal verankertes Genuss-Erlebnis, bei dem Küchenchef Filip Gemzell die besten Produkte von Bauernhöfen, Wäldern, Seen und Wiesen aus der Umgebung ausfindig gemacht hat.

ÄNG hat letztes Jahr den 360 ° Experience Award gewonnen - eine nordische Auszeichnung für Restaurants, die sich auf den Geschmack konzentrieren, ohne die Nachhaltigkeit zu vernachlässigen. Das Restaurant gehört zum Bio-Weingut Ästad, das sich auf die Herstellung von Sekt fokussiert. Führungen über das Weingut können auf Deutsch arrangiert werden.

Im Hotel kannst du nach dem Abendessen in deinem Skandinavien-inspirierten Hotelzimmer entspannen – dir steht sogar eine eigene Sauna zur Verfügung. Kürzlich hat man um das neue Sinnenas Spa erweitert. Du siehst: hier findest du vielschichtige Genüssen an nur einem Ort!

Neue Fährlinie nach Südschweden

Im Herbst will die Flensburger Förde Reederei Seetouristik, kurz FRS, eine neue Route von Rügen nach Schweden aufnehmen. Ein Hochgeschwindigkeitskatamaran mit Autodeck soll Sassnitz auf Rügen mit dem südschwedischen Ystad verbinden. Nachdem eine andere Reederei in diesem Frühjahr die historische Königslinie von Sassnitz nach Trelleborg nach 111 Jahren eingestellt hatte, wird die neue Linie am 17. September mit etwas geänderter Streckenführung in ihre Fußstapfen treten. Die Fahrzeit in die Kurt-Wallander-Stadt beträgt 2:30 Stunden. Auf seinen zwei Passagierdecks bietet das Schiff Platz für rund 700 Fahrgäste, das Autodeck fasst bis zu 210 PKW und Wohnmobile. 


Gewinne deinen Vis-à-Vis Reiseführer Schweden!

Digitale Informationen sind ja schön und gut, aber manchmal möchte man einen gedruckten Reiseführer in der Hand halten, der einem das Reiseland wie Schweden umfassend und übersichtlich vorstellt. Durch die Gassen von Stockholms Gamla Stan spazieren, spektakuläre Polarlichter in Lappland bestaunen oder die faszinierende Inselwelt der Schären entdecken – Schweden ist einfach magisch. Lass dich für die Planung deiner Reise vom komplett überarbeiteten Vis-à-Vis- Reiseführer Schweden des DK Verlags inspirieren und erfahre, wie du das Land erkunden kannst. 

Nimm bis zum 27. August an unserem Gewinnspiel teil, das wir in Zusammenarbeit mit dem DK Verlag anbieten, und ergattere einen von zehn neuen Vis-à-Vis Reiseführern Schweden!


Dieser Newsletter ist ein Dienst der Visit Sweden GmbH, alle Rechte vorbehalten.
Klicke bitte hier, wenn du unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchtest.


Folge Visit Sweden:
Facebook Instagram